GLUTENFREIE KÜRBISPANCAKES


Der Herbst klopft so langsam an die Tür - Kastanien liegen auf der Wiese, die Blätter werden langsam braun und die Tage werden immer kürzer.


Somit ist die Kürbiszeit eröffnet - ich liebe Kürbis. Ich hoffe Ihr auch!


Kürbis gilt aus ayurvedischer Sicht als sehr sattvisch. Sattva steht für Ausgeglichenheit, Freude, geistige Klarheit und vereint alle guten Eigenschaften der drei Doshas. Sattvische Lebensmittel enthalten viele Nährstoffe, Prana (Lebensenergie) und bilden im Körper Ojas (Immunstärke).



Die Pancakes schmecken süßlich und sind der ideale Begleiter für Schule und Kindergarten!


Das Rezept ist wie immer vegan, frei von Gluten und Zucker!



ZUTATEN für

4 Personen

KOCHZEIT

20 Minuten

SCHWIERIGKEITSLEVEL

Leicht

 


ZUTATEN

  • 100g Kürbispüree

  • 450 ml Pflanzenmilch

  • 1 TL Backpulver

  • 1/2 TL Natron

  • Zimt, Muskatnuss

  • 220g Hafermehl

  • Ghee

Optional als Topping: Kokosjoghurt, Obstmus oder Kakaonibs

 


ZUBEREITUNG


  1. Kürbispüree entweder fertig kaufen oder selbst frisch zubereiten.

  2. Alle Zutaten in eine Rührschüssel hinzugeben und gut miteinander vermengen.

  3. In der Zwischenzeit eine beschichtete Pfanne erhitzen und mit Ghee bestreichen.

  4. Mit einem Schöpflöffel 3-4 Portionen an Teig in die Pfanne geben.

  5. Nach ca. 3 Minuten die Pancakes wenden und goldbraun werden lassen.

  6. Warm mit einem leckeren Mus servieren und dazu einen Klecks Kokosjoghurt. Herrlich erfrischend!



Die Pancakes können perfekt eingefroren werden! Ideal für Meal-Prep!



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen