Mangopüree auf Chia-Griess Pudding

Ein Traum aus gelb! Ich liebe die Mangofrucht über alles!!! Vor allem sehne ich mich nach meinen Mangos aus #kerala 😋


Wer von Euch ist auch #mango addicted? Hände hoch!


Dieses Dessert ist sehr einfach in der Zubereitung und perfekt für die ganze Familie! Meine Töchter haben sogar noch versucht die Gläser auszukratzen 😅


Einfachheitshalber habe ich das Püree gekauft - achte darauf, dass keine Zusatzstoffe und Zucker in dem Produkt enthalten sind! Ansonsten kannst Du natürlich auch das Püree selbst vorbereiten. Das überlasse ich ganz Dir!


Bevor Du das erfrischende Dessert zu Dir nimmst, stelle es rechtzeitig aus dem Kühlschrank heraus! Ein zu kaltes Dessert schadet Deinem #agni und verlangsamt Deinen Stoffwechsel!


Die Mango ist eine perfekte Frucht für die Pitta-Zeit - süß, saftig, reichlich an wertvollen Nährstoffen, stärkt das Immunsystem und unterstützt Deine Darmflora!


Also her mit der gelben Superfrucht! 🥭🥭🥭

Das Rezept ist wie immer vegan, frei von Gluten und Zucker!



ZUTATEN für

4 Personen

KOCHZEIT

15 Minuten

SCHWIERIGKEITSLEVEL

Leicht

 


ZUTATEN

  • 1 Glas Mangopüree (fertig gekauft, achte hier auf die Zusätze!)

  • glutenfreier Reisgriess

  • ca. 2 EL Chiasamen

  • Kardamom

  • Kokosmilch

  • Optional: Kokosraspeln, Minze, Himbeeren

 


ZUBEREITUNG


  1. Den Griessbrei nach Packungsanleitung vorbereiten und die Chiasamen untermischen. Gut verrühren.

  2. Nun das Püree mit Kardamom verfeinern.

  3. Den Griessbrei in Gläsern füllen und mit dem leckeren Püree servieren.

  4. Als Topping eignen sich geröstete Kokosraspeln und Minze.










7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen